print this page

Wir bilden aus, Wir bilden fort:

Menschlich, Kompetent und Praxisnah

Tanzend Grenzen überwinden Nia-Dance mit Menschen mit Behinderung

Unseren aktuellen Kursflyer finden Sie hier.

1Welche Ziele verfolgt die Fortbildung?

Nia verbindet Elemente aus Tanz, Kampfsport und Entspannungstechnik. Es wird barfuß zu mitreißender Musik getanzt. Es ist ein sanftes, gelenkschonendes und ganzheitliches Herz-Kreislauf-Training zugleich.

Nia führt zu mehr Kraft und Beweglichkeit. Es ermöglicht eine optimierte Körperhaltung. Nach kurzer Zeit stellt sich ein besseres Körpergefühl ein. Es bringt Entspannung und Ausgeglichenheit. Nia schenkt Lebensfreude und Energie!

Die Fortbildung soll Sie in die Lage versetzten, selbst kleinere tänzerische Sequenzen für die Arbeit mit Menschen mit seelischer, geistiger oder körperlicher Behinderung (ausgenommen Rollstuhlfahrer) zu entwickeln, um ihnen die Erfahrung zu ermöglichen, mit Freude ihren Körper mehr kennenzulernen und in Bewegung zu versetzen.

2Wie sehen die Methoden aus?

Wir legen Wert auf praxisnahes und direkt umsetzbares Vorgehen. Nach einem theoretischen Input gehen Sie direkt in die Selbsterfahrung durch eigenes Tanzen. Dabei lernen Sie mit dem Körper über den Körper. Diese Erfahrungen werden auf dem Hintergrund, mit Menschen mit Behinderung tänzerisch arbeiten zu wollen, reflektiert. In Gruppenarbeit entstehen die eigenen Tanzsequenzen, die dann dem Plenum vorgestellt werden.

3Was sind die Inhalte?

  • Kennenlernen von Nia-Dance mit wenigen theoretischen Grundlagen
  • Selbst Nia tanzen - vormittags mit dem Schwerpunkt untere Extremitäten, nachmittags mit dem Schwerpunkt obere Extremitäten
  • Reflexion des Erlebten und Übersetzung auf die Arbeit mit Menschen mit Behinderung
  • Erstellung kleiner Tanz-Sequenzen

4Wen sprechen wir an?

Fachkräfte und Personen, die mit Menschen mit seelischer, geistiger oder körperlicher Behinderung und Einschränkung arbeiten.

Für Rollstuhlfahrer nicht geeignet.

Tänzerische Vorerfahrung ist nicht nötig. Nur die Freude am Tanzen.

5Kursdauer

8 Unterrichtseinheiten

6Termine

23. März 2019

7Abschluss

Teilnahmebescheinigung der Paritätischen Schulen für soziale Berufe gGmbH

8Unterrichtsort und -zeiten

Paritätische Schulen für soziale Berufe gGmbH
Kronenplatz 1, Eingang C
77652 Offenburg

jeweils 9.00 - 16.15 Uhr

9Anmeldung

Anmeldeschluss: 15. Februar 2019

Das Anmeldeformular können Sie sich hier herunterladen.
Bitte senden Sie dieses vollständig ausgefüllt und unterschrieben an uns zurück.

Unsere Teilnahmebedingungen können Sie unter folgendem Link einsehen.

10Teilnehmerzahl

Mindestens 8, maximal 15 TeilnehmerInnen

11Kursgebühren

Die Kursgebühr beträgt 99,- €. Die Kursgebühren beinhaltet eine Teilnahmebescheinigung.

12Kursleitung

Oliver Heitz
Schulleiter, Erziehungswissenschaftler M.A.

13Dozent/in

Eva Pietrowski
Diplom-Sportlehrerin, Tanzpädagogin, Studium in Modern Dance / New Dance / Kindertanz, Yoga- und Mediationslehrerin, zertifizierte NIA-Instruktorin